• fair.netzt - die VHS-SchulKooperation

    fair.netzt - die VHS-SchulKooperation

fair.netzt - die VHS-SchulKooperation

fair.netzt - die VHS-SchulKooperation

Mit „fair.netzt – die VHS-SchulKooperation“ können wir als regionaler Bildungspartner der emsländischen allgemeinbildenden Schulen auf aktuelle Bedarfe reagieren und zeitnah ergänzende Sprach- und Lernförderung sowie Berufsorientierungsmaßnahmen anbieten. Weitere Schwerpunkte sind im Rahmen der Schulsozialarbeit die Qualifizierung, Vermittlung und Beschäftigung von Schulbegleitungen sowie die Ausbildung von Pädagogischen Mitarbeitenden an Grundschulen. Als Mitglied im Netzwerk der Niedersächsischen Demokratiezentren bietet die VHS auch Veranstaltungen und Workshops zur Demokratiebildung für junge Menschen an.

Unsere ergänzenden Bildungsangebote sowie unsere Aktivitäten auf dem Gebiet der Schulsozialarbeit sind wichtige Unterstützung für die Schulen der Region. Schülerinnen und Schüler profitieren von den Angeboten zur individuellen Sprach- und Lernförderung, zur beruflichen Orientierung sowie zur Umwelt- und politischen Bildung.

 

Die Qualifizierung zur Schulbegleitung sowie zum Pädagogischen Mitarbeiter bzw. zur Pädagogischen Mitarbeiterin steht allen Interessierten offen.

Die Bildungspartnerschaft zielt vor allem darauf ab, Schülerinnen und Schülern ein interessantes außerschulisches Lernangebot zu machen. Zudem unterstützen wir die allgemeinbildenden Schulen und die Lehrkräfte mit unseren Bildungsangeboten, den Konzepten zum „Offenen Ganztag“ oder mit Projekttagen – beispielsweise im Rahmen der Umweltbildung auf dem Kossehof. Des Weiteren schaffen wir neue Arbeitsplätze für Schulbegleitungen und Pädagogisch Mitarbeitende.

Die VHS Schulkooperation „fair.netzt“ umfasst zahlreiche Tätigkeitsfelder:

  • Politische Bildung für junge Menschen in den Themen Film- und Medienbildung, gesellschaftlicher Zusammenhalt sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Individuelle Sprachförderung für Kinder ohne Deutschkenntnisse
  • Individuelle Lernförderung – auch im Rahmen des Förderprogramms „Bildung und Teilhabe (BuT)
  • Fachpraktische Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler in Werkstätten, in den Bereichen Holz, Gartenbau, Gastronomie, Mediengestaltung, Verkauf, Zweiradmechanik, Informationstechnik, Textildesign
  • Qualifizierung, Vermittlung und Beschäftigung von Schulbegleitungen in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Emsland
  • Qualifizierung von Pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Beschäftigung von Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Schulen, u. a. auch Konzepte für das Nachmittagsprogramm des „Offenen Ganztags“
  • Durchführung von Projekttagen

Rita Rottau
Bildungsmanagement

05931 9373 - 20
rita.rottau@vhs-meppen.de

VHS Meppen, Raum 1-13
Freiherr-vom-Stein-Str. 1
49716 Meppen

Claudia Wobbe
Organisation

05931 9373 - 17
claudia.wobbe@vhs-meppen.de

VHS Meppen, Raum 1-20
Freiherr-vom-Stein-Str. 1
49716 Meppen