Reisen mit der VHS

Sofortmaßnahmen bei Kindernotfällen


Für alle, die Kinder betreuen: Eltern, Großeltern, Babysitter, Betreuende und Erziehende
Mit allen Sinnen entdecken Kinder ihre Welt. Dabei bleiben Beulen und Schrammen meist nicht aus. Es kann aber auch zu kritischen Situationen kommen: ein Knochenbruch beim Toben, eine Vergiftung beim Probieren oder eine Verbrennung beim Experimentieren. Inhalte des Kurses sind vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Gefahrensituationen im Kindesalltag sowie das allgemeine Vorgehen in Notfallsituationen, wie z. B. bei Bewusstlosigkeit, Vergiftungen, Frakturen oder Blutungen eines Kindes. Der Kurs findet voraussichtlich statt im Isidor Haus Osterbrock, Kirchweg 11, 49744 Geeste - Osterbrock.

Kurs hat bereits begonnen (Bitte rufen Sie uns an)


Kurs-Nr. 97-501
(Semester: 1/24)

Dozentin/Dozent
Hermann Robben

Daten und Kosten
Mittwoch, 28.02.2024
19:30 - 21:45 Uhr

Mi., 28.02.2024
19:30 - 21:45 Uhr

Download der Kurstermine

13,10 Euro

Veranstaltungsort

Haus Isidor, Kirchweg 11, 49744 Geeste – Osterbrock


Ansprechpartnerin/
Ansprechpartner

Nicola Weß

Infos als PDF speichern

Seite drucken