08.07.2019

Als Quereinsteiger in den offenen Ganztag


Freuen sich über ihre Zertifikate: (alphabetische Reihenfolge) Bettina Aufderheide, Katrin Dickmann, Anne Eiken, Verena Einspanier, Sabine Funke, Birgit Hinrichs, Melanie Hollsteins, Tanja Hüer, Marina Krause, Elke Kuhr, Somayeh Ranjibar, Ronald Senger,Martina Theisling, Claudia Thoben.

Freuen sich über ihre Zertifikate: (alphabetische Reihenfolge) Bettina Aufderheide, Katrin Dickmann, Anne Eiken, Verena Einspanier, Sabine Funke, Birgit Hinrichs, Melanie Hollsteins, Tanja Hüer, Marina Krause, Elke Kuhr, Somayeh Ranjibar, Ronald Senger,Martina Theisling, Claudia Thoben.

Bei der VHS Meppen haben sich jetzt 14 Teilnehmende der Qualifizierung „Pädagogischer Mitarbeiter an Grundschulen“ zur Betreuungskraft im offenen Ganztag weitergebildet. Die Dozentinnen und Prüferinnen Carmen Schwägerl und Brunhilde Dierkes- Zumhasch überreichten den Absolventen die verdienten Zertifikate, welche eine umfangreiche Qualifizierung in den Bereichen Pädagogik, Entwicklungspsychologie und Rechtsgrundlagen bescheinigen. In niedersächsischen Grundschulen haben sich pädagogische Mitarbeiter als feste Personalressource neben den regulären Lehrkräften etabliert. Sie betreuen Klassen im Rahmen des Vertretungskonzepts und stehen für sonstige begleitende Maßnahmen im Schulalltag zur Verfügung. Rita Rottau, Fachbereichsleitung betont, dass diese Qualifizierung besonders für Quereinsteiger, die gerne mit Kindern arbeiten, eine interessante Möglichkeit zur beruflichen Veränderung bietet.

So kamen auch die Teilnehmenden in diesem Lehrgang aus sehr unterschiedlichen Berufsfeldern. Es herrschte immer eine gute Stimmung in der Gruppe – ob Instrumente gebastelt und Kinderlieder gesungen wurden oder bei Bewegungsspielen in der Turnhalle.

Der nächste Lehrgang beginnt im Frühjahr 2020. Weitere Informationen dazu gibt Rita Rottau, Tel.: 05931 9373-20 oder rita.rottau@vhs-meppen.de