15.07.2019

Mobiler Räucherofen begeistert die Teilnehmer beim „Aalräuchern mit Hinnerk“


Hanomag Traktor vom Typ R16

Hanomag Traktor vom Typ R16; Foto: Hinnerk Gröninger

Großes Interesse am traditionellen Handwerk:

Am Montagabend, 24. Juni fand ein traditionelles Aalräuchern mit dem Dozenten Hinnerk Gröninger an der Ludgerischule in Groß Hesepe statt.
19 Teilnehmer haben sich bei dem VHS Kurs „Frisch aus dem Räucherofen – Aalräuchern mit Hinnerk“ angemeldet und staunen an diesem Abend über den mobilen Räucherofen mit dem dazu gehörigen Hanomag Traktor vom Typ R16. Gemeinsam mit Jaspers Maschinen- und Systemtechnik hat der gebürtige Groß Heseper den Traktor aus dem Baujahr 1955 umgerüstet zum mobilen Räucherofen. Davon profitieren nun auch die Teilnehmenden des VHS Kurses.Mit Holz und Sägespäne wird der Räucherofen angefeuert und während des Räuchervorgangs wird eine kontinuierliche Temperatur von 85 Grad gehalten. Ein Durchgang dauert circa 1 Stunde und 15 Minuten. Die frisch geräucherten Aale wurden anschließend mit Schwarzbrot und Butter serviert und von den Teilnehmern mit Genuss probiert. „In gemütlicher Runde wird über das traditionelle Handwerk Aalräuchern gefachsimpelt“, sagt Annelene Stenzel, VHS Außenstellenleiterin in Geeste und freut sich sehr über das große Interesse an dem Abend.

Informationen bei Annelene Stenzel, Telefon 05931 9373-663 oder im Internet unter www.vhs-meppen.de