01.12.2021

Projekt „Upcycling“ von ausrangierten Warnwesten der Polizei ist „Win-Win-Situation“


Schülerinnen und Schüler der Christophorusschule Haren erhalten Sportbeutel.

Am vergangenen Dienstag, 23. November konnten sich Schülerinnen und Schüler der Christophorusschule in Haren im Rahmen der offiziellen Übergabe durch die Polizei Grafschaft/Emsland und der VHS Jugendwerkstatt Meppen (ZfJ) über neue Sportbeutel freuen.

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit sind die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 der Christophorusschule in Haren mit leuchtenden, reflektierenden Sportbeuteln ausgestattet worden. „Die sehen echt cool aus!“, staunen die Kids. Dass diese Sportbeutel aus alten, ausrangierten Warnwesten der Polizei und der Verkehrswacht entstanden sind, bringt die Schülerinnen und Schüler zum Staunen.

„Die alten Warnwesten waren zu schade zum Wegwerfen. Dann haben wir zusammen mit Sina Edelmann vom Polizeikommissariat Meppen überlegt, wie wir die Warnwesten `upcyclen` können. Bei uns in der Jugendwerkstatt in Meppen haben daraufhin sechs Teilnehmende an diesem Pilotprojekt mitgemacht.“, berichtet Stephanie Wessels von der VHS Jugendwerkstatt. Gemeinsam mit den Jugendlichen hat Projektleiterin Kerstin Möller Schnittmuster entwickelt und es wurde fleißig genäht. „Wir haben 20 Sportbeutel aus den Warnwesten genäht“, berichtet Kerstin Möller. Dieses Projekt bezeichnen alle Teilnehmenden als „Win-Win-Situation“. Schulleiter der Christophorusschule Haren, Martin Lünswilken, und die beiden Klassenlehrerinnen der 5. Und 6. Klasse, Christina Willoughby und Christine Mäsker, freuen sich sehr, dass die Schülerinnen und Schüler nun zum Abschluss des Projektes die Sportbeutel erhalten haben. „Nicht nur wir, besonders die Kinder freuen sich – wir hoffen, dass die Taschen nun auch gut genutzt werden“, sagen die Lehrerinnen.

Polizeioberkommissarin Sina Edelmann hat die Übergabe der Sportbeutel mit einer Prävention zum Thema Verkehrssicherheit verbunden. „Viele Unfälle passieren in der dunklen Jahresszeit. Helle, reflektierende Kleidung und Rucksäcke sowie ein verkehrssicheres Fahrrad sind sehr wichtig im Straßenverkehr!“, berichtet die Polizistin.

„Die Klasse strahlt“, sagt die Polizistin beim Leuchten mit der Taschenlampe auf die neuen Turnbeutel und bedankt sich bei allen Teilnehmenden für das gelungene Projekt.

 

Foto: Janet Große

Die Kinder der 5. Klasse der Christophorusschule Haren präsentieren ihre neuen Sportbeutel.

Auf dem Foto (hinten v.l.) Polizeioberkommissarin Sina Edelmann, Schulleiter der Christophorusschule Haren, Martin Lünswilken, Lehrerin Christina Willoughby, Stephanie Wessels und Kerstin Möller (beide VHS Jugendwerkstatt Meppen), Lehrerin Christine Mäsker und Sponsorin Tatjana Veenker von EmsRepair aus Haren/Emmeln.