» Kursdetails


Erziehung in Grenzbereichen
Umgang mit Selbst- und Fremdgefährdung bei Jugendlichen

Status:
freie Plätze freie Plätze
Titel:
Erziehung in Grenzbereichen
Umgang mit Selbst- und Fremdgefährdung bei Jugendlichen
Kursnummer:
21-018 (Semester: 2/20)
Dozent(en):
Martin Barlage
Veranstaltungsort:
Kurstermin:
Donnerstag, 05.11.2020
15:00 - 18:00 Uhr
Kosten:
35,70 €
Info:
Als Lehrende, in Schulsozialarbeit tätige oder Pädagogen in betreuten Wohneinrichtungen werden Sie auch mit dem Thema Selbst- oder Fremdgefährdung konfrontiert. Vielleicht verletzen Jugendliche sich selbst, berichten von suizidalen Gedanken, verweigern Essen und Trinken oder nehmen Drogen. Andere können ihre Wut nicht kontrollieren und zeigen sich ihrem Umfeld gegenüber gefährdend. In diesem Kurs lernen Sie, diese Formen wahrzunehmen sowie den Grad der Gefährdung einzuschätzen und situationsangemessen zu reagieren. Eigene Fallbeispiele können mitgebracht werden.
Inhalte des Seminars:
- Formen von Selbstgefährdung
- Formen von Fremdgefährdung
- Identifikation der Gefährdung im Schulalltag
- Gespräche mit den Betroffenen sowie mit den Eltern
- Hilfsangebote
- Fragen und Fallbeispiele.
Ansprechpartner:
Claudia Wobbe
(05931 9373-17, claudia.wobbe@vhs-meppen.de)
Veranstaltungsort:
Freih.-v.-Stein-Haus, Raum 2-01, Vortragsraum
Freiherr-vom-Stein-Str. 1
49716 Meppen
Nicht rollstuhlgerecht zugänglich Nicht rollstuhlgerecht zugänglich


Datum Zeit Raum Status
Do. 05.11.2020 15:00-18:00 Uhr VHS Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1, Raum 2-01 -

Status: A - Ausgefallen | Z - Zusatz-/Nachholtermin | P - Prüfung

Aktuell sind keine Fotos für diesen Kurs vorhanden