Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Hinweise auf Veranstaltungen der Volkshochschule Meppen gGmbH entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse sowie unserer Internetseite www.vhs-meppen.de. Irrtümer und Änderungen gegenüber diesem Programm bleiben vorbehalten. 

An- und Abmeldung

Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige persönliche, telefonische oder schriftliche Anmeldung (Anmeldekarte, Fax) erforderlich. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich direkt auf der Internet-Seite der VHS Meppen unter www.vhs-meppen.de anzumelden.

Anmeldungen bei Kursen für Kinder und Jugendliche sind nur mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten gültig! 

Bitte beachten Sie, dass eine einmal erfolgte persönliche oder schriftliche Anmeldung rechtsverbindlich ist, d.h. zur Zahlung der hierfür erhobenen Teilnahmeentgelte verpflichtet. Die Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen der VHS sowie die Regelungen der Teilnahmeentgeltordnung anerkannt.

Für Langzeitkurse gelten besondere Bestimmungen. Diese können Sie in der Geschäftsstelle erfragen oder auf der VHS-Internetseite nachlesen.

Anmeldebestätigungen werden nicht verschickt!

Abmeldungen sind nur in schriftlicher Form wirksam. Ein kostenfreier Rücktritt ist ohne besondere Gründe nur bis zu 7 Werktagen vor Kursbeginn schriftlich möglich. Für die Teilnahme an Kompaktveranstaltungen (Tages- und Wochenendseminare sowie Bildungsurlaube) ist ein kostenfreier Rücktritt von der Anmeldung bis zu 14 Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Das Fernbleiben von einer Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung. Abmeldungen bei der Kursleitung sind nicht wirksam.

Teilnahmeentgelte

Zahlung:

Teilnahmeentgelte werden gemäß der Teilnahmeentgeltordnung der VHS erhoben. Diese Entgelte werden in der Regel per SEPA-Lastschriftverfahren erhoben. Hierfür ist eine Mandatserteilung erforderlich. Die fälligen Kurskosten werden erst nach Kursbeginn von Ihrem Konto abgebucht. Für Überweisungen erhalten Sie einen Rechnungsbeleg, der spätestens 14 Tage nach Erhalt fällig wird. Bei Überweisungen achten Sie bitte darauf, dass Sie Name, Kursnummer u. Kursbezeichnung angeben. Die Zahlung der Teilnahmeentgelte erfolgt in der Regel bargeldlos, sofern keine Abendkasse angekündigt ist. In allen Versäumnisfällen ist die VHS leider gezwungen, eine Mahngebühr zu erheben.

Erstattung:

Teilnahmeentgelte werden bis zum Ende eines Semesters zurückerstattet:

a) in voller Höhe, wenn eine angekündigte Veranstaltung abgesagt werden muss,

b) anteilig, wenn mindestens 1/5 des vorgesehenen Veranstaltungsumfanges ausfallen muss,

c) wenn sich im Verlauf des Semesters ergibt, dass ein/e Teilnehmer/-in aus von ihm/ihr nicht zu vertretenden Gründen vom Kurs zurücktreten muss. Solche Gründe müssen der VHS rechtzeitig schriftlich mitgeteilt und nachgewiesen werden. In den Fallgruppen b) und c) ist immer eine Verwaltungspauschale von 20% der Veranstaltungskosten, jedoch mindestens 5 € zu entrichten. 

Ermäßigung 

I. Im Rahmen der „Familienprogramme" der Städte u. Gemeinden

im „Altkreis Meppen". Die speziellen Regelungen erfragen Sie bei Ihrer Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung.

II. Alle Teilnehmer/-innen der VHS

• die Besitzer/-innen der niedersächsischen Ehrenamtskarte, Schüler/Studenten, Auszubildende, Wehr- u. Zivildienstleistende sind, erhalten 20% oder

• die Hilfe zum Lebensunterhalt oder Arbeitslosengeld II beziehen sowie deren Angehörige, erhalten 30% Teilnahmeentgeltermäßigung bei der Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen.

Eine gleichzeitige bzw. kombinierte Inanspruchnahme von Ermäßigungen. ist nicht möglich.

III. Teilnehmer/-innen der VHS

• die im vergangenen Semester mindestens 3 Veranstaltungen der VHS mit insgesamt 24 Unterrichtsstunden besucht und bezahlt haben, erhalten im Folgesemester bei der Anmeldung für einen neuen Kurs ihrer Wahl eine Ermäßigung von 5 €.

• die in mindestens zwei vorangegangenen Semestern bereits regelmäßig Veranstaltungen der VHS besucht und bezahlt haben, erhalten bei ihrer Anmeldung 10% Ermäßigung für jeden neuen Teilnehmer, für den sie eine rechtsverbindliche Anmeldung zu Kursen der VHS mit vorlegen können. Der neue Teilnehmer darf in mindestens 2 vorangegangenen Semestern nicht an anmeldepflichtigen Veranstaltungen der VHS teilgenommen haben und kann zusätzliche Ermäßigungen nicht erhalten.

Eine Ermäßigung für Vorträge, Kurse der Elementarbildung, Kurse des Zweiten Bildungsweges sowie Studienreisen und Studienfahrten kann nach den oben genannten Bestimmungen nicht gewährt werden.

Darüber hinaus kann eine Ermäßigung ausgeschlossen sein, wenn eine Veranstaltung einer besonderen Kalkulation unterliegt. 

Veranstaltungsbescheinigungen

Die Teilnahme an einer VHS-Veranstaltung wird auf Anfrage auf dem Ihnen vorliegenden Rechnungsbeleg bescheinigt, wenn an 80% der Unterrichtsstunden teilgenommen wurde. Diese Bescheinigung ist kostenlos. 

Haftung

Für Besucher der VHS-Veranstaltungen besteht ein begrenzter, nachrangiger Unfallfürsorgedeckungsschutz gemäß den Versicherungsbedingungen des Kommunalen Schadenausgleichs oder Gemeinde Unfallversicherungsverbandes Hannover. Eine darüber hinausgehende Haftung namentlich für Sachschäden, Diebstähle, Verluste, Verspätungen und sonstige Unregelmäßigkeiten wird nicht übernommen. Bei Reisen, Fahrten und Besichtigungen tritt die VHS nur als Vermittler der bei der Durchführung in Anspruch genommenen Unternehmen und Personen auf und haftet nicht für etwaige Unglücksfälle, Beschädigungen, Verluste, Verspätungen und sonstige Unregelmäßigkeiten, insbesondere nicht für die Einhaltung vereinbarter Bedingungen durch die Vertragspartner. Die Haftung der VHS für fremdes Verschulden wird außerdem ausgeschlossen.

Hausordnung

Bitte bedenken Sie: Veranstaltungen finden in Räumlichkeiten statt, die öffentlichen Zwecken dienen. Verlassen Sie bitte die Kursräume so, wie Sie diese antreffen möchten. Wir bitten auch um Ihr Verständnis dafür, dass in allen Schulungsräumen und Gebäuden nicht geraucht werden darf.

Feiertage und Ferienzeiten

In den Ferienzeiten und an den gesetzlichen Feiertagen finden in der Regel keine VHS-Veranstaltungen statt. Die aktuellen Termine hierzu entnehmen Sie bitte dem VHS-Terminplaner.

Datenschutz

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir computergestützt arbeiten. Die Daten werden ausschließlich für Belange der VHS erfasst. Bitte beachten Sie dazu unsere Opens internal link in current windowDatenschutzbestimmungen.

Rechtsgrundlagen

Die Grundlagen der VHS Arbeit bilden nachstehende rechtliche Bestimmungen: Niedersächsische Erwachsenenbildungsgesetz (NEBG), Geschäftsordnung der VHS-Meppen gGmbH, Honorarordnung der VHS Meppen gGmbH, Teilnahmeentgeltordnung der VHS Meppen gGmbH.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzgeschäften

Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit §§ 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBG. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die VHS Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1, 49716 Meppen, Fax: 05931 9373-55, E-Mail: Opens window for sending emailinfo@vhs-meppen.de.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen, z.B. Zinsen, herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung, z.B. Unterrichtsmaterialien, ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. 

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.